Granfondo Nove Colli

Der größte Granfondo Italiens mit 12.000 Teilnehmern ...

 

12.000 Starter, davon über 4.000 über die lange Strecke von 210 km und neun Hügel  mit insgesamt 3.800 Höhenmetern. Von Beginn an geht es sportlich zu, was zu rund hundert ‚medizinischen Interventionen‘ und 152 Disqualifikationen führt. Rennen ist Rennen.

An den neun Versorgungsstationen werden unter anderem 7.000 Stück Kuchen, 1.400 kg Bananen, 13.000 Riegel und 11.000 Sandwiches verdrückt – und alles wird von professionellen Fotografen auf 250.000 Fotos festgehalten.

 

‚Rennen ist Rennen‘

 

‚Riesige Portionen Fisch in höchster Qualität‘

 

Cesenatico ist das ganze Jahr vom Rennradsport geprägt. Im Mai durch den Grandfondo Nove Colli aber ganz besonders. Tausende Rennradfahrer kennzeichnen das Stadtbild und genießen die großartige Atmosphäre. Der Berichterstatter genießt aber auch ganz besonders die riesigen Portionen Fisch in höchster Qualität. Die gibts sonst wohl kaum wo. Vielleicht starten deswegen manche schon seit 35 Jahren.

 

Eine echte, wunderschöne Strecke rund um Cesenatico mit neun Hügeln. Am nächsten Tag sind dann gleich drei Österreicher auf der Titelseite – einer davon ist aber nicht echt.